TopBild
Stellenausschreibung Fluglotsen vom 12.11.2019
Der Flughafen Braunschweig Wolfsburg ist Standort eines europaweit bedeutsamen Forschungsclusters und sichert als Verkehrsflughafen die Mobilität von Privat- und Geschäftskunden auf Kurz- und Mittelstrecken. In kommunaler Trägerschaft verbinden wir die Struktur des öffentlichen Dienstes mit der Innovationskraft und Zukunftsorientierung der Metropolregion Braunschweig-Wolfsburg-Salzgitter. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächst möglichen Termin
1 Fluglotsen (w/m)
(Vollzeit, unbefristet)

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

• Flugplatzkontrolldienst
• Erstellung des Flugplatzwetters (METAR) im Auftrag des Deutschen Wetterdienstes
• Beauftragter für Luftaufsicht (BfL)

Änderungen und Ergänzungen des Aufgabenbereiches bleiben vorbehalten.

Es wird insbesondere erwartet:

• Gültige Erlaubnis für den Flugplatzkontrolldienst (ADI Lizenz) nach gültiger EU-VO, möglichst mit Berufserfahrung
• Gültiges medizinisches Tauglichkeitszeugnis Klasse 3 für Fluglotsen
• Gültiger Befähigungsnachweis zur Durchführung des Wetterbeobachtungs- und Wettermeldedienstes an einem Flugplatz mit Instrumentenflugbetrieb
• Gültige Bescheinigung über den Nachweis der englischen und deutschen Sprachkenntnisse mindestens gemäß ICAO Level 4
• Zuverlässigkeit i. S. d. § 7 Luftsicherheitsgesetz
• Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
• Bereitschaft zum Schichtdienst und Dienst an Wochenenden und Feiertagen mit flexiblen Arbeitszeiten
• Freundliches, kundenorientiertes Auftreten, Motivation und Durchsetzungsvermögen
• Genaue Kenntnis der Vorschriften und Verfahren im Flughafenbetrieb
• Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Nähere Einzelheiten können beim Bereichsleiter Herrn Heinrich (0531/3544064, E-Mail TUM@fhbwe.de) erfragt werden.

Die Vergütung richtet sich nach dem gültigen Haustarif GdF.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Bewerbungskosten, wie z.B. Anreisekosten können nicht erstattet werden.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 31. Dezember 2019 zu richten an die Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH, zu Hd. Frau Renken, Lilienthalplatz 5, 38108 Braunschweig bzw. per E-Mail an: s.renken@fhbwe.de