Der zukünftige Flugverkehr am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg befindet sich in der Planung

Die weltweite Luftfahrt ist seit Ausbrauch der Pandemie quasi zum Stehen gekommen. Reisewarnungen, Einreisebeschränkungen und Quarantäneregelungen haben den Flugverkehr fest im Griff.

Der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg reagierte von Beginn an auf die bevorstehenden Einschränkungen und führte vorsorglich Hygiene- und Schutzmaßnahmen ein. Der ausbleibende Flugverkehr führte dazu, dass auch in Braunschweig Einschränkungen der Öffnungszeiten durchgeführt werden mussten. In dieser Zeit haben allerdings weiterhin alle Verkehrsarten stattgefunden, wenn auch wir geringere Flugbewegungen als üblich verzeichneten.

Auch die Öffnung am Wochenende stellten wir aus Kostengründen ein - die Pflege der Flugzeuge wurde aber auf Wunsch der Allgemeinen Luftfahrt dennoch ermöglicht. Wir beobachten die aktuelle Situation und die zunehmenden Lockerungsmaßahmen sehr genau. Entsprechend veränderter Rahmenbedingungen planen wir in den kommenden Wochen den Flugbetrieb speziell für die Allgemeine Luftfahrt auch an den Wochenenden und Feiertagen wieder zu ermöglichen. Wir werden in der kommenden Woche eine Information veröffentlichen, wie der Flugverkehr an den gewohnten Tagen durchgeführt werden kann.